„Einmal wie Sherlock Holmes arbeiten!“

(He) Mit diesem Slogan wirbt der Veranstalter der Adventure Box Karlsruhe und so lautete auch der Wunsch der Schülerinnen und Schüler der Klasse 12.2 des Gesundheits- und Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums der Beruflichen Schulen Achern zum Schulstart.

Am 28. September wartete in der Karlsruher Innenstadt ein abwechslungsreiches Spielfeld mit ortsbasierten Aufgaben auf die beiden Klassenteams, die jeweils von den Klassenlehrkräften Frau Schrempp und Herrn Benz tatkräftig unterstützt wurden. Bei der Krimi-Mission mussten die Teams ihre Fähigkeiten in der IT-Spionage, der Beschattung sowie der Kriminaltechnik unter Beweis stellen. Um die Prüfungen der Kriminalakademie zu meistern, mussten die Schülerinnen und Schüler Selbstverteidigungsstrategien nachmachen, einen Tatort sichern, ihre Fähigkeiten als Undercoveragenten durch gute Tarnungen nachweisen und ihre Umgebung stets gut im Auge behalten, um später dazu die Fragen beantworten zu können. Außerdem mussten sie mit Liegestützen, Kniebeugen und Hampelmännern ihre Sportlichkeit zeigen. Am Ende zeigte sich der „Ausbilder“ der beiden Teams überrascht und merkte an, dass schon lange keine Gruppe so viele Punkte und so viel Wegstrecke innerhalb der vorgegebenen Zeit zurückgelegt habe. Vor allem das Team „Tiger Lilly“ von Frau Schrempp freute sich über diese Worte, das das Spiel gegen das konkurrierende Team von Herrn Benz gewonnen hat.

Kommende Veranstaltungen