SCHÜLERPREISE DER DGUV FÜR LENA MALLMANN UND MARA KLAER

Unter dem Motto „Jugend will sich sich-er-leben“ gewannen für die Beruflichen Schulen Achern beim Berufsschulwettbewerb Lena Mallmann und Mara Klaer Schülerpreise im Wert von insgesamt 100 Euro.

Im Rahmen des Präventionsprogrammes „Jugend will sich-er-leben“ nahmen die Schülerinnen zum Thema  „Suchtprävention“ in Form eines Quiz´ teil. Ziel war es, dass sich Berufsschülerinnen und Berufsschüler intensiv mit dem Thema „FREI SEIN! LEBEN OHNE SUCHT“ auseinandersetzen. Mitmachen konnten alle Schüler an berufsbildenden Schulen in Deutschland. Sie mussten mindestens eine der fünf Einheiten von „Jugend will sich-er-leben“ 2019/20 erfolgreich im Unterricht absolvieren und ein ausgefülltes Quizblatt zum Thema „Suchtprävention“ einreichen. Herr Schneider gratulierte den beiden Preisträgerinnen zur erfolgreichen Teilnahme an diesem Wettbewerb.

(Ek)

Kommende Veranstaltungen