Be my buddy

– ist ein Projekt, das an den Beruflichen Schulen Achern von der Schulsozialarbeiterin Frau Aydin entwickelt wurde, um eine Kooperation der Klasse VABO2 (Vorbereitung Arbeit und Beruf, ohne Deutschkenntnisse) mit einer Paten-Vollzeitklasse zu gründen. Ziel des Projektes ist es, auf der Grundlage einer Schüler-Patenschaft Ansprechpartner*innen für immigrierte, meist geflüchtete Schüler und Schülerinnen zu finden, die an den Beruflichen Schulen Achern unterrichtet werden. Dabei werden Sozialkompetenzen gefördert, Vorurteile abgebaut und das aktive Sprechen im Kontakt mit Gleichaltrigen erleichtert. Den Schüler*innen der Klasse VABO2 wird dadurch das Ankommen in ihrer neuen schulischen Umgebung vereinfacht.

Weiterlesen

Gemeinsam stark sein – JuSeO an den Beruflichen Schulen Achern

Das Unterstützungsnetzwerk der Beruflichen Schulen Achern begrüßte am vergangenen Donnerstag, den 28. Januar 2022 Frau Mack von der Jungen Selbsthilfe Ortenau. 
Die Schulsozialarbeiterinnen Frau Aydin und Frau Blaschko, die Beratungslehrkräfte Frau Eckstein und Herr Baas sowie die Präventionslehrkräfte Herr Alvarez und Herr Vogel, die gemeinsam das Unterstützungsnetzwerk der Beruflichen Schulen Achern bilden, informierten in den beiden großen Pausen die Schülerinnen und Schüler über das vielfältige Hilfsangebot der Schule. 

Weiterlesen

Diversität leben und fördern – ein Anti-Diskriminierungsprojekt der Kaufleute für Büromanagement

Im Rahmen des Lernfeldes „Kommunikation“ organisierten die Klassenlehrerin Frau Huber der Klasse W2BM1 sowie die Schulsozialarbeiterin Frau Aydin gemeinsam ein dreiteiliges Anti-Diskriminierungsprojekt. Ziel des Projektes war es, junge Menschen für einen respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander zu sensibilisieren sowie deren Kompetenzen für mehr Diversität im Team und im Berufsalltag zu fördern.

Weiterlesen

Kommende Veranstaltungen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner