Beiträge

Erhalten Sie Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Abonnement der neuesten Beiträge stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Ihr Abonnement können Sie hier verwalten.

  • Unterricht ab dem 19. April 2021
    Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, ich hoffe, Sie sind alle gesund und es geht Ihnen gut! Ab dem 19. April 2021 ist vorgesehen, dass wir alle Klassen wieder an einigen Tagen in Präsenzform an der Schule unterrichten dürfen. Dies steht aber dauerhaft unter dem Vorbehalt, dass die Inzidenzzahlen dies zulassen. In welchem Umfang die jeweiligen Klassen an der Schule sein werden, erfahren Sie durch Ihre Klassenlehrkräfte und über Web-Untis. Nach den Vorgaben der Landesregierung müssen wir ab dem 19. April wöchentlich bis zu zwei Schnelltests durchführen. Ein negatives Testergebnis ist Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht. Dies gilt sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für das gesamte an den Schulen vor Ort tätige Personal. Die Durchführung der Testung in der Schule kann nur erfolgen, sofern die Erziehungsberechtigten hierzu eine entsprechende Erklärung abgeben, bei volljährigen Schülerinnen und Schülern aufgrund deren eigener Erklärung.
  • Präsenzunterricht ab dem 12.04. bzw. 19.04.2021 und Corona-Tests
    Liebe Schülerinnen und Schüler, ich möchte Sie über den geplanten Präsenzunterricht für alle Klassen informieren. Nach den Osterferien – ab dem 12.04.2021 – ändert sich am Unterricht nichts, sodass weiterhin ausschließlich die Klassen, die bisher schon im Präsenzunterricht bei uns an der Schule sind, in die Schule kommen und alle anderen Klassen auch weiterhin im Fernunterricht unterrichtet werden. Ab dem 19.04.2021 dürfen wir alle Klassen wieder zum Präsenzunterricht in die Schule kommen lassen, wenn es die Infektionszahlen zulassen. Allerdings können wir dann nicht sofort alle Klassen wieder kommen lassen, da nicht zu viele Schüler in der Schule sein dürfen. Die Klassenlehrkräfte werden Sie ab dem 15.04.2021 darüber informieren, bis wann Sie wieder Präsenzunterricht haben werden. In der Woche nach den Osterferien gilt noch eine freiwillige Testung. Für unsere Gesundheit wäre es wichtig, dass sich möglichst alle Schülerinnen und Schüler an den Tests beteiligen, damit wir uns nicht gegenseitig anstecken. Das wäre nicht nur mit Blick auf die bald anstehenden Prüfungen wichtig. In der Woche ab dem 19.04.2021 gilt grundsätzlich eine Testpflicht. Die Tests werden unter Anleitung der Lehrkräfte in der Schule durchgeführt. Schülerinnen und Schüler, die sich nicht testen lassen wollen, dürfen dann nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.
  • Anleitung für den Covid-19-Schnelltest
  • 5 Minuten früher aufstehen für unsere Gesundheit
    Liebe Schülerinnen und Schüler, uns als Schule ist es sehr wichtig, dass sich möglichst alle Schülerinnen und Schüler trotz der sich verschärfenden Corona-Pandemie bei uns im Präsenzunterricht sicher fühlen. Deshalb bieten wir nach Ende der Osterferien zusätzlich zu unseren Hygienemaßnahmen, die wir bereits über das geforderte Maß hinaus verschärft haben, Schnelltests auf freiwilliger Basis an, um symptomlose infizierte Personen zu finden. Dafür erhalten alle Schülerinnen und Schüler, die sich an den Selbsttestungen beteiligen, jeweils zwei Testkits pro Woche. Diese sind sehr einfach zu handhaben und zeigen nach rund 15 Minuten das Ergebnis an. Die Tests sollen am Morgen vor dem Schulbesuch zu Hause selbstständig durchgeführt werden, damit möglichst keine Corona-positiven Personen in die Schule kommen. Wir würden es sehr begrüßen, wenn sich möglichst viele bzw. alle Schülerinnen und Schüler an den Tests beteiligen. Sie schützen damit alle Personen, die an den Beruflichen Schulen Achern lernen und arbeiten, und Sie helfen mit, dass wir die Schule geöffnet lassen können.
  • Verschärfung der Maskenpflicht
    Liebe Schülerinnen und Schüler, das Kultusministerium hat ab Montag, 22.03.2021, die Maskenpflicht an den Schulen verschärft. Es dürfen ab sofort nur noch medizinische Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden. Solche medizinischen Masken sind nicht nur FFP-2- oder KN95-Masken, sondern auch sogenannte „OP-Masken“, die in der Regel aus mehreren Lagen Stoff oder Baumwolle bestehen und deren äußere Schicht flüssigkeitsabweisend ist.
  • Der erste Jahrgang unserer Pharmazeutisch-technischen Assistenten hat es fast geschafft
    In diesem Schuljahr beendet der erste Jahrgang unserer Pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTA) seine Ausbildung. Das Ziel ist es, in einem äußerst interessanten und spannenden Beruf zu arbeiten und dabei Menschen zu helfen, wieder gesund zu werden. Für den Ausbildungsbeginn im Herbst sind noch Plätze frei. Bewerben Sie sich schnell! Mehr Informationen finden Sie hier. Welche Erfahrungen der erste PTA-Jahrgang gesammelt hat, lesen Sie in unserer kleinen Presseschau:
  • Digitaler Informationstag verlängert
    Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, leider können wir Ihnen in diesem Jahr nicht vor Ort zeigen, was unserer Schule alles zu bieten hat. So können Sie sich nicht unsere modernen Labore und Werkstätten anschauen, Sie können sich nicht die Tätigkeit der Übungsfirmen vor Ort erklären lassen und Sie können leider auch nicht in unserem Café Platz nehmen und ein Stück des von den Schülern gebackenen Kuchens essen. Damit Sie trotzdem einen Einblick und eine Beratung zu einem weiteren Schulweg erhalten, besuchen Sie doch einfach unseren digitalen Tag der offenen Tür. Wir bieten vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur alle schulischen Abschlüsse an, die es in Baden-Württemberg gibt. Neben einer vertiefenden Allgemeinbildung vermitteln wir in allen Schularten auch berufsbezogene Inhalte. Bitte folgen Sie diesem Link zu unserer Empfangsseite.
  • Hygienevorschriften zum Schulstart am 22.02.2021
    Liebe Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen, wir freuen uns, dass Sie ab dem 22.02.2021 wieder bei uns an der Schule sind. Damit wir möglichst alle gesund bleiben und die Schule nicht gleich wieder schließen muss, ist es sehr wichtig, dass sich alle an die Hygienevorschriften halten. Bitte lesen Sie sich die Hygienevorschriften durch und noch wichtiger, bitte halten Sie sich unbedingt an die Vorgaben. Sollten sich andere Personen nicht an die Regeln halten, so sprechen Sie diese bitte an, es geht um unser aller Gesundheit.
  • Schulstart ab dem 22.02.2021
    Liebe Schülerinnen und Schüler, ab dem 22.02.2021 dürfen die Schulen unter strengen Auflagen wieder öffnen. Allerdings darf der Präsenzunterricht zunächst mit höchstens der Hälfte der Schülerinnen und Schüler stattfinden. Deshalb werden zunächst nur die Prüfungsklassen im Präsenzunterricht beschult. Folgende Klassen haben ab dem 22.02.2021 wieder Unterricht in der Schule:
  • Online-Flashmob der Beruflichen Schule Achern
    Schule verlegt ONE-BILLION-RISING-Tanz ins Internet Der 14. Februar hat einen festen Platz im Terminplan der Beruflichen Schulen Achern eingenommen. Bereits zum dritten Mal tanzen Schülerinnen und Schüler einen Flashmob, um ein Signal gegen Gewalt an Frauen zu setzen. In diesem Jahr findet die Aktion situationsbedingt digital und nicht auf dem Acherner Marktplatz statt, um ein virtuelles Zeichen zu setzen.
  • Online-Anmeldung für PTA, Berufskollegs und Berufliche Gymnasien
    Anmeldungen für unsere PTA, unsere Berufskollegs und unser Sozialwissenschaftliches Gymnasium erfolgen über das Bewerberverfahren Online: https://bewo.kultus-bw.de/BewO Der letzte Abgabetag ist in diesem Jahr der 08.03.2021!
  • Fernunterricht ab 11.01.2021
    Wie Sie sicherlich der Presse entnommen haben, sind die Schulen auch weiterhin bis einschließlich 31.01.2021 geschlossen. Somit findet für alle Klassen ab dem 11.01.2021 Fernunterricht gemäß Stundenplan (siehe WebUntis) statt. Alle Schüler werden noch durch die Klassenlehrkräfte informiert. Bitte beachten Sie, dass während des Fernunterrichts Anwesenheitspflicht besteht. Sollten Sie erkranken, so müssen Sie sich fristgerecht entschuldigen. Die Lehrkräfte können im Rahmen des Fernunterrichts Noten erteilen.
  • PTA: Weihnachtsgeschenke im Galenik-Praktikum
    Am letzten Schultag hatten die PTA-Schülerinnen und -Schüler der Beruflichen Schulen Achern eine nicht ganz alltägliche Aufgabe im Galeniklabor zu erledigen. Nach zwei ausgewählten Rezepturen waren Weihnachtsgeschenke zuzubereiten im Rahmen des Galenik-Praktikums. Hergestellt wurden Lippenpflegestifte und Handcremes. Jede Schülerin und jeder Schüler durfte einige Präparate anfertigen und die Produkte als Geschenk der Schule mit nach Hause nehmen. Normalerweise müssen die Produkte der galenischen Übungen abgegeben und vernichtet werden.
  • Käseverkauf Black Forest Nudeln GmbH
    Die Klasse 1BK2W1 verkaufte im Rahmen der integrierten Übungsfirma Black Forest Nudeln GmbH der Beruflichen Schulen Achern Käse. Die Übungsfirma des kaufmännischen Berufskollegs II ist in den Unterricht integriert und ermöglicht so die direkte Verzahnung von Theorie und Praxis. Sie arbeitet wie ein echtes Unternehmen. Die Schülerinnen und Schüler lernen Handlungskompetenzen aus den Bereichen der Material- und Absatzwirtschaft. Neben der Einkaufplanung und Preiskalkulation werden Geschäftsgänge zur Produktgestaltung, zum Marketing und zur Vertriebsplanung eingeübt. Weiterhin lernen die Schülerinnen und Schüler entscheidungsorientiert zu handeln und sich im Team zu bewähren.
  • Verabschiedung Berufsschüler/innen der Winterprüfung
    Jedes Jahr fällt die Verabschiedung der Winterprüflinge in die vorweihnachtliche Adventszeit. In diesem Jahr zusätzlich in die „Corona-Zeit“. Die Verabschiedung fiel daher recht knapp aus: Insgesamt 63 Industrie- und Werkzeugmechaniker, 7 Industriekaufleute, 25 Kaufleute für Büromanagement sowie 7 Medizinische Fachangestellte erhielten ihre Abschlusszeugnisse. Die Schüler bekamen ihre Zeugnisse von den Klassenlehrern überreicht.

Kommende Veranstaltungen